Monitoring & Daten

Impfquoten bei Kindern und Jugendlichen

Im Rahmen der Langzeitstudie KiGGS – „Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ – des Robert Koch-Instituts (RKI), werden u.a. Durchimpfungsraten über einen Zeitraum von vielen Jahren erfasst. Ziel der Studie ist es, wiederholt bundesweit repräsentative Daten zur Gesundheit der unter 18-Jährigen bereitzustellen – wozu Kinder und Jugendliche wiederholt eingeladen und bis ins Erwachsenenalter begleitet werden.

Die Datenerhebung der Studie läuft in sogenannten Wellen ab, deren Ergebnisse laufend ausgewertet und veröffentlicht werden (siehe auch https://www.kiggs-studie.de/ergebnisse.html).

Die Ergebnisse zur KiGGS Welle 2 bezüglich der Durchimpfung von Kindern und Jugendlichen wurden in der April Ausgabe der Zeitschrift „Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz“ im Jahr 2019 veröffentlicht:
Poethko-Müller, C., Kuhnert, R., Gillesberg Lassen, S., Siedler, A. (2019): Durchimpfung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland: Aktuelle Daten aus KiGGS Welle 2 und Trends aus der KiGGS-Studie. Bundesgesundheitsbl (2019) 62: 410 | DOI 10.1007/s00103-019-02901-5

Spezifische Ergebnisse zur Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) von Mädchen der 1. und 2. KiGGS Welle befinden sich in den folgenden Publikationen:

 

© Nationale Lenkungsgruppe Impfen

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Bildquellen

Sitemap