Impfen in Deutschland

Impfsituation im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern

Allgemeine Informationen zu Impfungen, Impfempfehlungen und Gesundheitsämtern

Informationen zu Impfungen des Landesamtes für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern:
Impfen in Mecklenburg-Vorpommern

Öffentliche Impfempfehlungen (gemäß § 20 Abs. 3 IfSG):
Öffentliche Impfempfehlung Mecklenburg-Vorpommern(Öffentlich empfohlene Schutzimpfungen M-V finden sich unter diesem Link unter der Rubrik Informationsmaterial / Formulare bei Gesetze / Verordnungen / Richtlinien)

Landesarbeitsgemeinschaft Impfen:
Die „Steuerungsgruppe Impfen“ tagt im jährlichen Rhythmus. Eine Website ist nicht vorhanden

Gesundheitsämter, regionale Ansprechpartner zum Impfen:
Reise- und Tropenmedizinische Impfsprechstunde in Schwerin
Gesundheitsämter in Mecklenburg-Vorpommern
Gelbfieberimpfstellen Mecklenburg-Vorpommern

Sonstige Akteure/Ansprechpartner:
RKI - STIKO-Kommissionsmitglied Frau Dr. Martina Littmann

Aktuelle Impfsituation

Regionale Impfraten:
Impfreport und Impfdaten(Daten zum Impfstatus von Schülern der 1., 4. und 8. Klassen in Mecklenburg-Vorpommern im Zeitraum 2000/2001 bis 2015/2016 finden sich unter diesem Link unter der Rubrik Impfreport und Impfdaten)

Landesweite Aktionen und Kampagnen zum Impfen:
MV impft – Gemeinsam Verantwortung übernehmen

Sonstiges

Projekt der AOK – „Wissen schützt!"

  • Vereinbarung mit den Gesetzlichen Krankenversicherungen über die Verbesserung des Impfschutzes der Bevölkerung im Land Mecklenburg-Vorpommern nach § 20i Abs. 3 SGB V
  • Vereinbarung über die Verbesserung des Impfschutzes der Bevölkerung im Land Mecklenburg-Vorpommern zur Kostenbeteiligung der privaten Krankenversicherungsunternehmen für substitutiv privat Krankenversicherte bei Impfungen durch den Öffentlichen Gesundheitsdienst Mecklenburg-Vorpommern
  • Vereinbarung über die Durchführung von Schutzimpfungen nach § 20i Abs. 1 SGB V zwischen den Gesundheitsämtern und den Betriebsärzten.
  • Beschaffung von Impfstoffen für den Öffentlichen Gesundheitsdienst durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern
  • In Mecklenburg-Vorpommern ist zur Durchführung von Schutzimpfungen ein gültiges Impfzertifikat für Ärzte nötig. Das Zertifikat wird in einem von der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern anerkannten Grundkurs „Impfen“ erworben und muss in einem Refresher-Kurs „Impfen“ alle fünf Jahre aktualisiert werden. Hierfür besteht eine Vereinbarung zwischen der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern und der Kassenärztlichen Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern.     

Letzte Aktualisierung: 24.05.2019

© Nationale Lenkungsgruppe Impfen

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Bildquellen

Sitemap