Impfstoffe & Sicherheit

Impfstoffe & Sicherheit

Impfstoffsicherheit im Fokus

Die in Deutschland verwendeten Impfstoffe durchlaufen ein sehr umfassendes Zulassungsverfahren und werden auch nach der Zulassung weiterhin kontrolliert. Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) führt die sogenannte staatliche Chargenprüfung durch und gibt den Impfstoff frei. Das Referat Arzneimittelsicherheit des PEI überprüft und bewertet auch nach der Zulassung weiterhin die Verträglichkeit (Unbedenklichkeit) der Impfstoffe.

Alle in Deutschland verwendeten Impfstoffe sind gut verträglich. Bleibende schwerwiegende Nebenwirkungen werden nur sehr selten beobachtet. Für Verdachtsfälle von Impfreaktionen, die über das übliche Maß einer Impfreaktion hinausgehen, besteht nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) eine Verpflichtung für den impfenden Arzt, dies an das zuständige Gesundheitsamt zu melden. Von dort erhält das PEI die Daten in anonymisierter Form.

Letzte Aktualisierung: 14.05.2019

© Nationale Lenkungsgruppe Impfen

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Bildquellen

Sitemap