Bunte Büroklammern von oben fotografiert.

Infos & Service

Aktuelles/Nachrichten

| Aktuelles

Die niedersächsische Gesundheitsministerin erklärt anlässlich des Weltpolio-Tages am 24.10.2019: "Kinderlähmung gibt es in weiten Teilen der Welt nicht mehr - das ist nur den Schutzimpfungen zu verdanken".

| Aktuelles

Die Nachbereitung der 6. NIK ist abgeschlossen, der Verlauf der Konferenz ist im zugehörigen Berichtsband zusammengestellt.

| Aktuelles

Die Ständige Impfkommission beim Robert Koch-Institut hat die aktualisierten Impfempfehlungen in Ausgabe 34/2019 des Epidemiologischen Bulletins veröffentlicht.

| Aktuelles

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erklärt anlässlich des Weltpolio-Tages den zweiten von drei Polio-Virus-Wildtypen für ausgerottet!

| Aktuelles

Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann startet die von den Kassenärztlichen Vereinigungen unterstützte neue Kampagne „Impfcheck NRW – Jetzt Impfschutz prüfen!“

| Aktuelles

Der Bundestag hat den Gesetzesentwurf für das geplante Masernschutzgesetz veröffentlicht. Die Anhörung zum Gesetz findet voraussichtlich am 23. Oktober im Gesundheitsausschuss statt.

| Aktuelles

Verantwortliche des wissenschaftlichen Thüringer Verbundprojektes impfen 60+ stellen Ergebnisse der erfolgreichen Kampagne „Für das + im Leben – Impfen schützt“ bei einem Workshop zur Konzeption und Verstetigung von Impfkampagnen vor.

| Aktuelles

Mit einer Informationskampagne wirbt das Gesundheitsministerium gemeinsam mit dem Nds. Landesgesundheitsamt dafür, sich in Arztpraxen oder Apotheken zum Impfschutz beraten zu lassen.

| Aktuelles

Mecklenburg-Vorpommern stellt seine landesweite Kampagne „MV impft – gemeinsam Verantwortung übernehmen“ auf der Nationalen Impfkonferenz vor und gewinnt dort den Posterpreis.

| Aktuelles

Die 6. Nationale Impfkonferenz (NIK) beginnt am 23. Mai. Das gewählte Motto ist „Impfstrategien im Kontext internationaler Herausforderungen“. Gleichzeitig geht auch die Website der NaLI online.

| Aktuelles

Die NaLI veröffentlicht einen Handlungsleitfaden für den ÖGD zum Management von Masern- und Rötelnfällen und -ausbrüchen in Deutschland.

| Aktuelles

Die Impfung gegen Gürtelrose (Herpes zoster) ist für alle 60-Jährigen sowie 50-Jährigen mit bestimmten Grunderkrankungen nun in die Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenversicherung mitaufgenommen worden.

Wissenswertes

Aktuelle Impfempfehlungen der STIKO in Kalenderansicht (pdf)

© Nationale Lenkungsgruppe Impfen

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Bildquellen

Sitemap